Startseite » Kuchen & Torten » Rhabarber Tarte mit Mandelcreme, laktosefrei
Rhabarber Tarte mit Mandelcreme

Rhabarber Tarte mit Mandelcreme, laktosefrei

Schnell noch ein Rhabarber-Rezept, bevor die Rhabarber-Saison für heuer vorbei ist: Die Rhabarber Tarte mit Mandelcreme ist knusprig-cremig und schmeckt großartig! Der Rhabarber ist in eine köstliche Mandelcreme gebettet; die wird vor dem Backen mit braunem Zucker bestreut und karamellisiert beim Backen leicht; der Boden ist aus süßem Mürbteig umhüllt. Was für ein Genuss!

Rhabarber Tarte mit Mandelcreme

Für die Rhabarber-Tarte mit Mandelcreme hat es zwei Anläufe gebraucht. Ich habe das Rezept aus Einfach schön backen: Weil Kuchen glücklich machen* (Werbung). Mein Plan war, eine dieser wunderschönen Rhabarber Tartes zu backen, bei denen der Rhabarber in hübschen Mustern arrangiert wird. Die sieht man momentan häufig auf Blogs, Instagram und bei Pinterest, und sie gefallen mir so gut, dass ich das unbedingt mal ausprobieren wollte.

Eine Rhabarber-Galette mit Mandelcreme sollte es also werden. Mit Rhabarber-Muster. Es hat echt Spaß gemacht, die Galette zu formen und hübsch mit Rhabarber zu belegen. Sehr meditativ ist das!

Ich habe dann noch viele kleine Herzchen und Blümchen ausgestochen und den Rand damit verziert. Hach war die schön, die Galette! Ich war stolz auf mich.

Im Backrohr ist mein Kunstwerk dann leider zu einem flachen Fladen zerronnen. Ich glaube, dass mein Mürbteig vor dem Backen zu warm geworden ist und deshalb die Form nicht behalten hat. Es war an diesem Tag sehr heiß, und es hat eine Zeit gedauert, bis ich mit dem Muster-Auflegen und dem Dekorieren fertig war. Wohl zu lange, um den Mürbteig stabil zu halten.

Der Rhabarber-Fladen war zwar echt nicht vorzeigbar. Aber er hat toll geschmeckt. Deshalb hat das Rezept eine zweite Chance bekommen: Als Rhabarber-Tarte mit Mandelcreme!

Rhabarber Tarte mit Mandelcreme, Stück auf Teller im Vordergrund, hinten die Tarte

Rhabarber Tarte mit Mandelcreme: Mit ein bisschen Backerfahrung echt easy

Die Rhabarber-Tarte mit Mandelcreme ist einfach zu machen; vorausgesetzt, du hast ein bisschen Übung beim Backen und kein Problem damit, drei Komponenten vorzubereiten: Mürbteig, Mandelcreme-Füllung und Rhabarber.

Rhabarber Tarte mit Mandelcreme, Stück auf Teller im Vordergrund, hinten die Tarte

Zuerst bereitest du den Mürbteig zu. Ich mache mir das immer so einfach wie möglich: Ich bereite den Mürbteig in der Küchenmaschine zu, mit dem Knethaken. Die Zutaten kommen in die Schüssel, dann lasse ich die Küchenmaschine ran, bis sich alles zu großen Klumpen verbunden hat. Jetzt noch kurz von Hand durchkneten, bis sich alles zu einem glatten Teig verbunden hat. Der wird in Frischhaltefolie verpackt oder auf einen Teller gesetzt und kommt für eine Stunde in den Kühlschrank.

Während der Mürbteig kühlt, bereitest du die Füllung und den Rhabarber vor. Die Zutaten für die Mandelcreme verrührst du zu einer glatten Creme. Mit der Küchenmaschine oder dem Handmixer geht das echt schnell; zur Not geht es auch mit dem Schneebesen. Das ist wirklich unkompliziert.

Den Rhabarber schneidest du in gleichmäßige Stücke. Am besten überlegst du dir schon vor dem Schneiden, ob du Muster legen willst oder einen rustikalen, ungeordneten Look haben möchtest.

Ich schneide den Rhabarber gerne in etwa 3-4 cm lange Stücke mit schräger Schnittfläche. Da kann man hübsche Sterne oder Reihen legen. Gerade Schnittflächen gehen auch; damit kannst du hübsche rechteckige oder quadratische Muster legen. Probiere einfach aus, was dir Spaß macht. Die Tarte wird auf jeden Fall schmecken, unabhängig vom Muster!

Rhabarber Tarte mit Mandelcreme

Jetzt rollst du den Mürbteig aus und legst ihn in die gefettete Tarteform. Du verteilst die Mandelcreme darüber, legst den Rhabarber auf und etwas braunen Zucker darüber. Wenn du möchtest, kannst du aus den Mürbteig-Resten kleine Herzen oder Blumen ausstechen und auf der Tarte verteilen. Die Rhabarber Tarte mit Mandelcreme kommt jetzt ins Backrohr und wird gebacken, bis sie goldgelb ist und die Küche herrlich nach Rhabarberkuchen riecht!

Rhabarber Tarte mit Mandelcreme, 1 Stück auf Teller

Die Rhabarber Tarte mit Mandelcreme schmeckt lauwarm fantastisch! Ich hab´s nicht versucht, aber ich glaube, eine Kugeln Vanilleeis würde großartig dazu schmecken.

Vielleicht interessieren dich auch diese Rezepte:

Hab einen feinen Tag!

Rhabarber Tarte mit Mandelcreme, laktosefrei

Kühlzeit Mürbteig 1 Stunde
30-35 Minuten
1 Tarteform mit 30 cm Durchmesser

Eine köstliche Rhabarber Tarte mit süßem Mürbteig und Mandelcreme. Mit ein bisschen Backerfahrung sehr einfach zu machen.

Zutaten

  • Mürbteig
  • 230 g Mehl

  • 125 g kalte Butter (laktosefrei, wenn du sehr empfindlich bist)

  • 50 g Staubzucker

  • 1 EL Vanillezucker

  • 1 Eigelb

  • 2 EL Milch, laktosefrei

  • Mandelcreme
  • 100 g weiche Butter (laktosefrei, wenn du sehr empfindlich bist)

  • 100 g Zucker

  • 100 g geriebene Mandeln

  • 1 großes Ei

  • Füllung
  • ca. 5-6 Stangen Rhabarber, nicht zu dick

  • 2 EL brauner Zucker

  • Außerdem
  • Einige Tropfen laktosefreie Milch, falls du aus Mürbteig-Motive auf die Tarte legen möchtest

  • 2 EL Staubzucker oder Kristallzucker

  • ¼ TL Zimt

Zubereitung

  • Mehl, Staubzucker, Vanillezucker, Dotter und Milch in eine Rührschüssel geben. Die Butter in kleine Stücke schneiden und dazu geben. Mit dem Knethaken der Küchenmaschine kneten, bis große Klumpen entstehen. Von Hand kurz und rasch durcharbeiten, bis sich alles zu einem glatten Teig verbunden hat. Etwas flach drücken, in Frischhaltefolie wickeln oder auf einen Teller geben und mit Frischhaltefolie zudecken. 1 Stunde im Kühlschrank kühlen.
  • Während der Mürbteig kühlt, die Zutaten für die Mandelcreme in eine Schüssel geben und mit dem Rührhaken der Küchenmaschine oder des Handmixers zu einer glatten Creme rühren.
  • Den Rhabarber putzen und wenn nötig schälen (bei jungem Rhabarber ist das nicht unbedingt nötig). In gleichmäßige Stücke von 3-4 cm Länge schneiden.
  • Backrohr vorheizen auf 200 °C Ober-/Unterhitze. Eine Tarteform mit 3 cm hohem Rand und 30 cm Durchmesser leicht einfetten.
  • Den Mürbteig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einer großen Scheibe ausrollen. Mit Hilfe des Teigrollers in die Form heben und die Form damit auslegen. Überstehende Ränder gerade abschneiden.
  • Die Mandelcreme gleichmäßig auf dem Mürbteig verteilen. Den Rhabarber in Mustern oder unregelmäßig auflegen. Den braunen Zucker darüber verteilen. Nach Belieben aus dem restlichen Mürbteig Motive ausstechen und dekorativ auf die Tarte legen. Diese Mürbteig-Motive mit etwas Milch bestreichen.
  • Die Tarte auf der zweiten Schiene von unten je nach Backrohr 30-35 Minuten backen, bis sie goldbraun ist. Aus dem Backrohr nehmen und auskühlen lassen.
  • Optional: Zimt und Zucker vermischen und die Tarte direkt nach dem Backen damit bestreuen.

Anmerkungen zum Rezept

  • Wenn du keine Probleme mit Laktose hast, verwendest du einfach normale Butter und normale Milch.

*Affiliate Link/Werbung: Wenn du über diesen Link bestellst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich bleibt der Kaufpreis gleich. Danke für deine Unterstützung!

Für Pinterest

Mehr zum Thema


Mehr aus der Kategorie


Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*