Startseite » Süße Kleinigkeiten » Selbstgemachte Schokolade-Erdbeer-Vanille Marshmallows – so lecker

Selbstgemachte Schokolade-Erdbeer-Vanille Marshmallows – so lecker

Ich bin begeistert: Die Schokolade-Erdbeer-Vanille Marshmallows sind richtig lecker, viel besser als gekaufte Marshmallows. Sie sehen auch süß aus. Damit beeindruckst du Freunde und Familie garantiert – wer hat denn schon jemals selbstgemachte Marshmallows gegessen? Eben!


Gibt es eigentlich „zu viel Deko“?

Ich geb´s zu, ich konnte mich wieder mal nicht bremsen: Wenn Zuckerstreusel im Spiel sind, kann es mir nicht bunt genug sein. Mehr ist mehr!

Schokolade-Erdbeer-Vanille-Marshmallows, selbstgemacht

Allerdings bin ich hinterher nie zufrieden mit meinen Ergebnissen. Vielleicht wäre weniger doch besser gewesen? Aber zu spät. Ich hab mich ausgetobt. Die Schokolade-Erdbeer-Vanille Marshmallows sehen eben so aus, wie sie aussehen. Kunterbunt und zuckersüß. Ich lieb´s!

Schokolade-Erdbeer-Vanille-Marshmallows, selbstgemacht

Schokolade-Erdbeer-Vanille Marshmallows: So bringst du Aromen und Farbe in die Marshmallows

Ein Marshmallow-Grundrezept habe ich in der Lecker Bakery Special 2014 entdeckt. Für meine Schokolade-Erdbeer-Vanille-Marshmallows habe ich es abgewandelt. Hier erkläre ich dir, wie ich das gemacht habe.

Schokolade-Erdbeer-Vanille-Marshmallows, selbstgemacht

Für die Erdbeerschicht habe ich die Gelatine in einer Mischung aus selbstgemachter Erdbeermarmelade und Wasser aufgelöst. Ich habe einen guten Löffel Erdbeermarmelade in einen Messbecher gegeben, mit Wasser auf 75 ml aufgefüllt und alles gut verrührt. Das Verhältnis war etwa halb Marmelade, halb Wasser.

Die Mischung war etwa so dick wie Sirup, vielleicht einen Tick fester. Die Menge Marmelade reicht jedenfalls aus für ein feines Erdbeeraroma.

Bei der Farbe habe ich mit einer Zahnstocher-Spitze Lebensmittelfarbe nachgeholfen. Das ist aber nicht unbedingt nötig. Die Erdbeermarmelade sorgt für einen sehr pastelligen, dezenten Rosa-Ton.

Für die Vanilleschicht habe ich Vanillezucker zum Staubzucker gegeben. Das Vanillearoma bleibt dabei recht dezent. Wenn du ein intensiveres Aroma haben möchtest, kannst du die Gelatine statt in Wasser in Vanillesirup auflösen.

Wie schon oben beim Marshmallow-Grundrezept gesagt: Du kannst die Erdbeer-Vanille-Marshmallows pur lassen und genießen, oder wie ich mit Schokolade und Zuckerstreusel verzieren. Mein Test-Team (= Tochter plus 2 Freundinnen) fand, dass die dunkle Schokolade super mit den Marshmallows harmonierte. Sie schmeckten dadurch nicht ganz so picksüß, sondern runder, ausgewogener.

Schokolade-Erdbeer-Vanille-Marshmallows, selbstgemacht
Die Schokolade-Erdbeer-Vanille Marshmallows direkt nach dem Dekorieren

Die Zuckerstreusel sind Geschmackssache. Wenn es nach mir geht, müssen sie nicht sein. Ich kann Zuckerstreuseln prinzipiell wenig abgewinnen – sie sind hübsch, bringen geschmacklich aber wenig.

Bei den Schokolade-Erdbeer-Vanille Marshmallows sorgen sie allerdings für Abwechslung und Biss. Für das Mundgefühl sind sie gar nicht schlecht.


In eigener Sache: Bye bye Kamera

Der Blogbeitrag zu den Schokolade-Erdbeer-Vanille Marshmallows ist für mich stressiger geworden als geplant: Als ich die fertigen Marshmallows fotografieren wollte, ist bei meiner Kamera nichts mehr passiert. Kein Autofokus mehr, kein Auslösen mehr. Nix. Nada. Auch Ein- und Ausschalten hat nicht geholfen. Meine Kamera, treue Begleiterin seit gut 7 Jahren, funktioniert nicht mehr 😢 .

Schokolade-Erdbeer-Vanille-Marshmallows, selbstgemacht

Die Marshmallows lagen also hübsch angerichtet auf der Terrasse, die Sonne ging allmählich unter. Es würde bald zu dunkel werden zum Fotografieren, jede Minute hat gezählt. Ich war echt gestresst. Und traurig wegen der Kamera.

Nach der ersten Panik habe ich erstmal mit dem Handy fotografiert, damit alles festgehalten ist.

Schokolade-Erdbeer-Vanille-Marshmallows, selbstgemacht
Ein Handybild

Dann ist mir eingefallen, dass der Sohn zum Geburtstag eine neue Kamera bekommen hat. Das Nachfolge-Modell zu meiner treuen Nikon D5100.

Der Sohn ist allerdings gerade in Kroatien auf Urlaub. Und einfach so seine Sachen verwenden, das mag ich nicht. Also kurzer Anruf, Erlaubnis eingeholt, Instruktionen erhalten, wo ich die Kamera finde und wo die Akkus sind.

Schokolade-Erdbeer-Vanille-Marshmallows, selbstgemacht
Und hier ein Bild mit der Kamera des Sohnes

Ich war hochgradig nervös. Die neue Kamera funktioniert anders als mein gewohntes Teil, und ich hatte mich noch gar nicht damit auseinandergesetzt. Ich konnte nicht mal mein eigenes Objektiv aufsetzen.

Irgendwie habe ich es geschafft, die Schokolade-Erdbeer-Vanille Marshmallows ausgiebig zu fotografieren, bevor das Licht zu schlecht war. Mit dem Handy und mit der Kamera. Weil ich die Qualität der Bilder nicht einschätzen konnte, habe ich sicherheitshalber extra-viele Bilder gemacht. Über 200 sind es geworden!

Schokolade-Erdbeer-Vanille-Marshmallows, selbstgemacht

Ich selber sehe bei diesem Beitrag Unterschiede zwischen den Handy-Bildern und den Kamera-Bildern, aber das ist okay. Ich bin erleichtert, dass es überhaupt Marshmallow-Bilder gibt!


Hier sind noch mehr zuckersüße Rezepte:

Hüpf rüber und schau rein. Vielleicht ist ja ein Rezept dabei, das dir gefällt. Ich wünsche dir einen feinen Tag!

Marshmallow-Grundrezept, plus Schokolade-Erdbeer-Vanille-Marshmallows (laktosefrei, glutenfrei)

1 Stunde
ca. 25-36 Würfel, je nach Größe

Einfach zu machen und sehr lecker: Luftig-zuckrige selbstgemachte Schokolade-Erdbeer-Vanille Marshmallows.

Zutaten

  • Erdbeerschicht
  • 125 g Staubzucker
    1-2 EL Erdbeermarmelade
    kaltes Wasser nach Bedarf
    1 Pckg. gemahlene Gelatine
    evtl. rote Lebensmittelfarbe (glutenfrei, wenn du glutenfreie Marshmallows willst)

  • Vanilleschicht
  • 125 g Staubzucker
    2 EL / 10 g Vanillezucker
    75 ml kaltes Wasser
    1 Pckg. gemahlene Gelatine

  • Dekoration
  • 100 g dunkle Schokolade, laktosefrei (glutenfrei, wenn du glutenfreie Marshmallows willst)
    Zuckerperlen (glutenfrei, wenn du glutenfreie Marshmallows willst)

  • Außerdem
  • 1 EL Staubzucker
    1 EL Speisestärke
    neutrales Speiseöl


Zubereitung

  • Vorbereitung
  • Stärkemischung zubereiten: 1 EL Staubzucker sieben und mit 1 EL Speisestärke vermischen.
  • Eine Form mit ca. 20 x 20 cm, ideal mit Hebeboden, gut mit Speiseöl bepinseln. Alternativ eine Form ohne Hebeboden leicht einölen, mit Frischhaltefolie auskleiden. Folie einölen und bestäuben.
  • Erdbeerschicht
  • Staubzucker für die Erdbeerschicht in eine große Rührschüssel sieben.
  • Erdbeermarmelade mit so viel Wasser vermischen, dass sich insgesamt 75 ml ergeben. Die Konsistenz sollte ähnlich wie Sirup sein.
  • Mischung in einen Topf geben, Gelatinepulver einrühren. 2 Minuten quellen lassen, dann unter Rühren aufkochen.
  • Die heiße Gelatinemischung zum Staubzucker geben und sofort mit dem Handrührer 4 Minuten lang rühren, erst auf mittlerer Stufe, bis sich alles verbunden hat, dann auf hoher Stufe. Die Masse wird immer schaumiger und braucht viel Platz. Evtl. in der letzten Minute etwas rote Lebensmittelfarbe unterrühren.
  • Die Masse in die vorbereitete Form geben und mit einem geölten Teigspatel oder einer geölten Tortenpalette glattstreichen.
  • Vanilleschicht
  • Staubzucker in eine große Rührschüssel sieben. Vanillezucker untermischen.
  • Wasser in einen kleinen Topf geben. Gelatine einrühren. 2 Minuten quellen lassen, dann unter Rühren aufkochen.
  • Die heiße Gelatinemischung zum Staubzucker geben und sofort mit dem Handmixer 4 Minuten lang rühren, erst auf mittlerer Stufe, bis sich alles verbunden hat, dann auf hoher Stufe.
  • Die Mischung mit einem eingeölten Teigspatel oder Tortenspatel über die erste Schicht streichen. 1 Stunde ruhen lassen.
  • Fertigstellung
  • Arbeitsfläche, Silikonmatte oder Schneidbrett gut mit der Stärkemischung bestäuben. Die Marshmallow-Platte darauf stürzen. Mit einem eingeölten Messer in Würfel schneiden, die Würfel voneinander trennen.
  • Die Schokolade fein hacken und im Wasserbad oder bei sehr niedriger Hitze unter häufigem Rühren schmelzen. Mit einem kleinen Löffel über die Marshmallows träufeln, mit Zuckerperlen bestreuen.

Anmerkungen zum Rezept

  • Die Marshmallows in einer luftdichten Dose aufbewahren. So bleiben sie weich. Sie halten etwa 2 Wochen.
  • Wenn du glutenfreie Marshmallows willst, musst du bei Lebensmittelfarbe, Schokolade und Zuckerperlen darauf achten, dass du glutenfreie Produkte verwendest.

Für Pinterest

Mehr zum Thema


Mehr aus der Kategorie


Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*