Schlagwort: einfach

Äpfel im Schlafrock

Äpfel im Schlafrock

Wenn man ein Rezept seit über 30 Jahre immer wieder backt, dann spricht das wohl für Qualität und Geschmack! “Bewährtes Rezept” heißt das wohl. Diese Äpfel im Schlafrock kenne ich jedenfalls seit einer gefühlten Ewigkeit, seit Teenagertagen. Und seitdem stehen die Äpfel im Schlafrock bei uns regelmäßig auf dem Tisch. […]

Zwetschgenkuchen aus Rührteig

Zwetschgenkuchen aus Rührteig – einfach, saftig und aromatisch

Manchmal ist ein einfacher Rührkuchen genau das Richtige: Letztes Wochenende hatte ich keine Zeit für aufwendige Rezepte. Ich wollte nur schnell die Zwetschgen verarbeiten, die mir von den Zwetschgenknödeln aus Kartoffelteig übrig geblieben waren. Ein simpler Zwetschgenkuchen sollte es werden. Ganz pur, ohne Streusel, nur Teig und Zwetschgen.

Erdnussbutter-Schokolade-Cookies mit Salzkaramell

Erdnussbutter-Schokolade-Cookies mit Salzkaramell

Sind diese fudgy Dinger mit knackigen Erdnüssen und viel Schokolade und mit Salzkaramell nun Cookies oder doch eher Tartelettes? Ich weiß es nicht. Ich weiß nur, dass die Erdnussbutter-Schokolade-Cookies mit Salzkaramell köstlich schmecken. Die sind echte Seelentröster an trüben Tagen und bei kaltem Wetter uns so. Ich esse sie aber […]

Blueberry Grunt - Blaubeer-Auflauf aus der Pfanne

Blueberry Grunt – Blaubeer-Auflauf in der Pfanne

Ich geb´s zu – besonders hübsch und fotogen ist er nicht, der Blueberry Grunt, mit dem dunklen Blaubeerkompott und den ungleichmäßigen Teigklecksen obendrauf. Die unglückliche Optik macht er aber durch seinen grandiosen Geschmack wett. Und richtig schnell gemacht ist er obendrein. Ein perfektes schnelles süßes Mittagessen oder Abendessen!

Zitronenschnitten

Zitronenschnitten

Ich verschenke sehr oft Kuchen. Aus Selbstschutz. Damit ich nicht alles selber esse. Bei diesen klebrig-süß-sauren Zitronenschnitten war ich wirklich froh, als sie endlich aus dem Haus waren: Zuerst schlugen die Gäste zu, den Rest bekam der Student. Die Zitronenschnitten sind auch einfach zu lecker – hat man erst mal […]