Marzipan-Cheesecake mit Blutorangen-Topping, missglückt

Heute habe ich einen Tipp für euch: Lasst euch nie, nie, nie beim Backen und Fotografieren unter Zeitdruck setzen! Sonst könnte nämlich so etwas herauskommen wie gestern bei mir:

 Marzipan Cheesecake missglückt 5

Was ihr hier seht, ist ein Marzipan-Cheesecake mit Haferkeks-Boden und Blutorangen-Topping, der nicht ausreichend Zeit zum Kühlen hatte. Ich hatte komplett darauf vergessen, dass ein Cheesecake vor der Fertigstellung am besten eine Nacht im Kühlschrank verbringt, und wollte ihn unbedingt in einem Tag backen, kühlen und fotografieren.

Marzipan Cheescake missglückt 2Im Ganzen sieht er eigentlich recht hübsch aus.

Wie ihr seht, war das keine gute Idee. Ich merkte das schon, als ich den Cheesecake auf den Tortenstand heben wollte. Er ließ sich nur schlecht von der Alufolie lösen, in die ich den Tortenring gewickelt hatte, und große Teile der Alufolie blieben am Cheesecake-Boden hängen. Ärgerlich!

Marzipan Cheesecake missglückt 4
Stück eins hat Alufolie im Kuchen. Nicht gut.

Das mit der Alufolie hätte ich vielleicht noch kaschieren können, aber als ich den Cheesecake anschnitt, stellte sich heraus, dass er WIRKLICH nicht kühl genug war. Cheesecake und Topping flossen fröhlich vor sich hin. Heraus kamen eine Riesensauerei mit Blutorangen-Klecksen auf Boden, Tisch und Arbeitsfläche, und eine frustrierte Bloggerin.

Marzipan Cheesecake missglückt 6
Stück zwei kollabiert komplett.

Heute kann ich darüber lachen, gestern fand ich es nicht so lustig. Eines ist aber sicher: Aufgegeben wird nicht. Der Marzipan-Cheesecake ist zwar zerfallen, schmeckt aber trotzdem mega-lecker. Wenn ich den Cheesecake so hinbekomme, wie er sein soll, werde ich ihn euch vorstellen. Ich freu mich schon drauf!

No Comments

    • Pingback: Schokoladetorte mit Blutorange, Marzipan und Schokoladeglasur | ichmussbacken

    • Pingback: Marzipan-Cheesecake mit Blutorangen-Topping | ichmussbacken

    Kommentar hinterlassen

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    *