Startseite » Süße Kleinigkeiten » Topfen-Grieß-Aufläufe mit Marillen und Himbeeren, laktosefrei (Werbung, unbezahlt)
Topfen-Grieß-Aufläufe mit Marillen und Himbeeren

Topfen-Grieß-Aufläufe mit Marillen und Himbeeren, laktosefrei (Werbung, unbezahlt)

Wenn du warme Mehlspeisen magst, kommst du mit den kleinen Topfen-Grieß-Aufläufen mit Marillen und Himbeeren auf deine Kosten: Die Kombination von Grieß und Obst schmeckt total gut, vor allem wenn die Aufläufe noch warm sind. Ich mag sie besonders gern mit einer dicken Schicht Staubzucker obendrauf!

Topfen-Grieß-Aufläufe mit Marillen und Himbeeren

An Kochbüchern, Rezeptbroschüren, Rezepten in Zeitungen, Frauenzeitschriften und Kundenmagazinen komme ich nur schwer vorbei. Ehrlich gesagt komme ich gar nicht daran vorbei! Fast immer schlage ich zu und schnappe mir die Rezepte, die mich interessieren. Ist aber okay, finde ich. Als Foodbloggerin will ich ja auf dem Laufenden bleiben!

Vor ein paar Wochen landete eine Rezeptkarte vom Frisch-Gekocht-Magazin der Supermarktkette Billa in meiner Einkaufstasche, mit einem Rezept für einen Topfen-Grieß-Auflauf mit Pfirsichen (Werbung, unbezahlt).

Ich muss dazu sagen: Mit Dosenpfirsichen. Und das mitten im Sommer, wo die Geschäfte und Wochenmärkte voll sind mit Marillen, Nektarinen, Pfirsichen, Kirschen, mit frischem Obst in allen Farben!

Ich hatte Lust auf einen feinen Auflauf, aber nicht auf Dosenpfirsiche. Also habe das Rezept abgewandelt: Statt einem großen Auflauf gab es bei mir sechs kleine Aufläufe. Belegt habe ich die Topfen-Grieß-Aufläufe mit Marillen vom Markt und mit Himbeeren aus dem Garten. Dosenpfirsiche kommen bei eigentlich nie zum Einsatz, nicht mal im Winter.

Einfach und recht schnell gemacht: So bereitest du die Topfen-Grieß-Aufläufe mit Marillen und Himbeeren zu

Die kleinen Topfen-Grieß-Aufläufe mit Marillen und Himbeeren sind recht schnell gemacht; da ist wirklich nicht viel dabei. Erst schlägst du die Eigelb mit Butter und Zucker sehr schaumig, dann rührst du den Topfen (Quark) unter. Zuletzt hebst du Grieß und Eischnee unter. Die Masse verteilst du auf die gefetteten Förmchen und belegst sie mit Obst.

Topfen-Grieß-Aufläufe mit Marillen und Himbeeren, vor dem Backen

Die Topfen-Grieß-Aufläufe mit Marillen und Himbeeren brauchen etwa 50-55 Minuten und gehen stark auf. Bei mir ist das Obst dabei verrutscht – und ich hatte mir solche Mühe gegeben, ein schönes Muster zu legen! Wahrscheinlich bleibt das Obst eher an seinem Platz, wenn du wie im Rezept angegeben einen großen Auflauf bäckst.

Topfen-Grieß-Aufläufe mit Marillen und Himbeeren

Ich fand die Topfen-Grieß-Aufläufe mit Marillen und Himbeeren sehr fein. Flaumig, warm, fruchtig, leicht süß, aber nicht zu süß – köstlich!

Topfen-Grieß-Aufläufe mit Marillen und Himbeeren

Schon spannend, wie sich der eigene Geschmack im Lauf der Jahre verändert: In letzter Zeit mag ich merkwürdigerweise Topfen sehr gerne. Bis vor kurzem habe ich den eher selten verwendet. Die Topfennocken, die Erdbeer-Käsesahne-Torte und der Cheesecake mit Walnussstreuseln und Beerensauce haben mich auf den Geschmack gebracht!

Hier sind noch ein paar Rezepte für köstliche warme Mehlspeisen:

Hab einen feinen Tag!

Topfen-Grieß-Aufläufe mit Marillen und Himbeeren

30 min plus 20-25 min bei 180 °C Ober-/Unterhitze
6 kleine Aufläufe oder 1 großer Auflauf

Die Topfen-Grieß-Aufläufe mit Marillen und Himbeeren sind eine feine Mehlspeise: Flaumig, warm, fruchtig, nicht zu süß – lecker!

Zutaten

  • 4 Eier, groß

  • 1 Prise Salz

  • 100 g weiche Butter (laktosefrei, wenn du sehr empfindlich bist)

  • 100 g Zucker

  • 1 EL Vanillezucker

  • 500 g Topfen, laktosefrei (= Quark. In Österreich ist laktosefreier Topfen/Quark recht fest, nicht cremig)

  • 80 g Grieß

  • Obst zum Belegen: Marillen, Himbeeren, Pfirsiche, Kirschen, Zwetschgen

  • 2 EL Mandelstifte

Zubereitung

  • Backrohr vorheizen auf 180 °C Ober-/Unterhitze. 6 Auflaufförmchen mit Butter einfetten. Obst waschen und putzen.
  • Eier trennen. Eigelb, Butter, Zucker und Vanillezucker mit der Küchenmaschine oder dem Handmixer auf hoher Stufe gut schaumig röhren. Auf niedrige Stufe schalten und den Topfen unterrühren.
  • Eiweiß und Salz mit dem Handmixer zu cremig-steifem Schnee schlagen.
  • Die Masse gleichmäßig in den Auflaufförmchen verteilen und mit Obst belegen. Auf der zweiten Schiene von unten je nach Backrohr 30 Minuten goldgelb backen. Das Backrohr kurz öffnen und die Aufläufe mit den Mandelstiften bestreuen. Weitere 20-25 Minuten backen, bis die Aufläufe goldbraun sind.
  • Die Topfen-Grieß-Aufläufe mit Marillen und Himbeeren etwas auskühlen lassen, dann mit Staubzucker bestreuen. Am besten lauwarm genießen.

Anmerkungen zum Rezept

  • Wenn du Laktose verträgst, nimmst du einfach normale Butter und normalen Topfen/Quark.

Mehr zum Thema


Mehr aus der Kategorie


Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*