Startseite » Süße Kleinigkeiten » Süßer Curry-Milchreis, laktosefrei

Süßer Curry-Milchreis, laktosefrei

Heute wird nur gerührt, nicht gebacken. Süßer Curry-Milchreis mit karamellisierten Nektarinen ist ein feiner Nachtisch für vier halbwegs satte Personen. Oder ein köstliches Abendessen für zwei hungrige Genießer!

Süßer Curry-Milchreis mit karamellisierten Nüssen und karamellisierten Nektarinen
Süßer Curry-Milchreis

Mit orientalischen Backrezepten habe ich mich noch wenig beschäftigt. Ich kenne hauptsächlich Baklava und verschiedene kroatische und bosnische Süßigkeiten, aber mehr vom Essen und Genießen her als vom Backen.

Süßer Curry-Mlichreis 2

Das einzige orientalisch angehauchte Rezept, das ich kenne, ist süßer Curry-Milchreis. Den mag ich richtig gerne. Der Milchreis ist angenehm süß und schmeckt intensiv nach Curry, die Beilagen sind der Hammer: Bei karamellisierten Nüssen und karamellisierten Nektarinen kann ich nicht aufhören zu essen!

Süßer Curry-Milchreis

Die Inspiration für das Rezept stammt aus einer Gusto-Ausgabe von 2007. Ich habe das Rezept ziemlich abgewandelt; wer das Original-Rezept wissen will, findet es hier.

Süßer Curry-Milchreis

Hier sind noch mehr süße Desserts und Mehlspeisen:

Schau gerne rein und hol dir Appetit. Ich wünsche dir einen schönen Tag!

Süßer Curry-Milchreis, laktosefrei

ca. 20 min köcheln
4 kleine oder 2 große Portionen

Süßer Curry-Milchreis mit karamellisierten Nektarinen ist ein feiner Nachtisch für vier Personen, oder ein feines Abendessen für zwei.

Zutaten

  • 400 ml Kokosmilch
    200 ml Milch, laktosefrei
    100 g Rundkornreis
    60 g brauner Zucker
    1 EL mildes Currypulver
    2 Nektarinen
    60 g Kristallzucker
    50 g geschälte Mandeln (ich: gestiftelt)
    50 g Cashews
    50 g Walnüsse

Zubereitung

  • Kokosmilch und Milch in einen mittelgroßen Topf geben und aufkochen. Reis, Curry und braunen Zucker zugeben. Die Hitze zurück schalten und etwa 20 Minuten lang kochen, bis der Milchreis weich und cremig ist; dabei immer wieder rühren.
  • Während der Reis kocht, die Nektarine halbieren, entsteinen und in Spalten schneiden. Den Zucker in einer Pfanne bei mittlerer Hitze ohne Rühren schmelzen und hellbraun werden lassen. Die Pfanne immer wieder schwenken. Die Nektarinenspalten zugeben und 2-3 Minuten lang im Karamell wenden. Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.
  • Die Nüsse in das restliche Karamell geben und wenden, bis alle Nüsse mit Karamell überzogen sind. Vorsicht, die Nüsse verbrennen leicht!
  • Den Milchreis in Teller oder Schüsseln geben, mit Nektarinen und Nüssen
    belegen.

Anmerkungen zum Rezept

  • Wenn du Laktose verträgst, nimmst du normale Milch.

Mehr zum Thema


Mehr aus der Kategorie


No Comments

  1. Probier´s einfach – ich finde, der Curry passt super dazu!
    Liebe Grüße!

  2. Mhmm ich liebe Milchreis, und das klingt echt nach einer spannenden Variante!
    Liebe Grüße Julia

  3. Wooooaaaaaaa!

    Karamellisierte Nüsse und Nektarinen hmmmmm..
    Das ist ja mal eine super Idee, du Liebe!

    Ich freue mich total, dass du noch mitmachst und dann auch noch mit Milchreis 🙂 Das ist mein liebstes Seelentrösterchen. Meine Mama hat mir den damals immer gemacht und der schmeckte natürlich sooo soo gut.

    Danke fürs Mitmachen!

    Zuckersüße Grüße
    und genieße den Sonntag noch!

    Tuba

    • Mit dem Milchreis deiner Mama kann meiner sicher nicht mithalten, das geht gar nicht 😉 ! Mama ist Mama.
      Ich bin froh, dass es sich mit dem Mitmachen noch ausgegangen ist – und dass ich mit dem Milchreis deinen Geschmack getroffen habe!
      Liebe Grüße und einen schönen Sonntag!
      Eva

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*