Erdnussbutterschnitten

Erdnussbutterschnitten

Vor einigen Wochen hat Stefanie von sweetbakingstories.com mich gefragt, ob ich bei ihrem Blogevent „Let´s get ready to crumble“ mitmachen möchte. Was für eine Frage – natürlich möchte ich das, sehr gerne sogar! Danke für die Einladung, Stefanie! Ich bringe dir Erdnussbutterschnitten mit!

Erdnussbutterschnitten

Stefanies Blog veranstaltet das Blogevent zur Feier ihres zweiten Bloggeburtstags. Ich verfolge ihren Blog schon sehr lange und freue mich immer über die verlockenden Rezepte und die wunderschönen Fotos.

Erdnussbutterschnitten

Ich glaube, mit den Erdnussbutterschnitten habe ich das Thema „Let´s Crumble“ gut getroffen: Erstens sind die Schnitten sehr krümelig, und zweitens sind sie dick mit Krümeln, also Streuseln, belegt. 

Weil die Schnitten also insgesamt richtig krümeln, esst ihr sie am besten mit der Gabel und nicht mit der Hand! Aber hüpft rüber zu Stefanie, dort findet ihr mehr über die Erdnussbutterschnitten und das Rezept!

Erdnussbutterschnitten

Edit, Juli 2019: Stefanie hat ihren Blog mittlerweile ruhend gestellt. Deshalb bekommst du hier das Rezept:

Erdnussbutterschnitten

Zutaten

150 g weiche Butter (laktosefrei, wenn du sehr empfindlich bist)
150 g brauner Zucker
200 g Erdnussbutter, cremig
1 Ei
330 g Mehl
½ TL Backpulver
1 EL Vanillezucker

Füllung
400 g Erdbeermarmelade

Topping
100 g grob gehackte gesalzene Erdnüsse

Zubereitung

1. Backrohr auf 180° C Umluft vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Backrahmen in der Größe von 25 x 25 cm auf das Backblech stellen.
2. Butter, Zucker, Vanillezucker und Erdnussbutter mit dem Handmixer oder der Küchenmaschine hell und cremig rühren; das dauert etwa 5 Minuten. Das Ei dazugeben und einarbeiten. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und mit den Fingern vorsichtig unterkneten, bis sich grobe Streusel bilden.
3. Die Hälfte der Mischung im Backrahmen verteilen und gut festdrücken. Die Erdbeermarmelade gleichmäßig darüber verteilen.
4. 50 g gehackte Erdnüsse zu den restlichen Streuseln geben und einarbeiten. Diese Erdnuss-Streusel auf der Erdbeermarmelade verteilen. Die restlichen 50 g gehackte Erdnüsse darüber streuen.
4. Die Erdnussbutterschnitten im Backrohr etwa 20-25 Minuten backen, bis sie goldbraun sind. Aus dem Backrohr nehmen und abkühlen lassen. Mit Staubzucker bestreuen und in Würfel von 5 x 5 cm schneiden.

Mehr Rezepte mit Erdnüssen findest du hier:

2 Comments

    Kommentar hinterlassen

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    *