Startseite » Desserts » Seite 4

Schlagwort: Desserts

Cheesecake-Dessert mit Karamell-Swirl, viele Gläser, von vorne aufgenommen

Knusper-Brösel für Desserts im Glas, laktosefrei

Ich weiß, ich weiß. In Geschäften, Fußgängerzonen und auf Foodblogs bricht der Weihnachts-Trubel aus, ein Rezept für Knusper-Brösel für Desserts im Glas scheint momentan unpassend. Aber vielleicht geht es ja einigen von euch ja doch so wie mir, dass nämlich die Weihnachtsstimmung in weiter Ferne ist und durchaus Interesse an […]

Trifle der Extraklasse

Trifle der Extraklasse, laktosefrei

„Trifle“ bedeutet ja eigentlich „Kleinigkeit“. Eine Kleinigkeit ist dieser Trifle der Extraklasse mit seinen köstlichen Schichten aus Schokoladebiskuit, Himbeeren, selbstgemachtem Vanillepudding, Schlagrahm und gerösteten Mandelblättchen aber eher nicht, ganz im Gegenteil!

Cheesecake-Dessert mit Karamell-Swirl

Cheesecake-Dessert mit Karamell-Swirl, laktosefrei

Dieses Cheesecake-Dessert mit Karamell-Swirl ist eigentlich eine Abkürzung zu zwei meiner Lieblings-Cheesecakes, dem Karamell-Schokolade-Cheesecake mit Nüssen und dem Schokolade-Erdnuss-Cheesecake. Ich hatte kürzlich großen Appetit auf einen dieser Cheesecakes, egal welchen, aber keine Lust auf das Backen und das lange Kühlen im Kühlschrank. Ich wollte Cheesecake, und zwar schnell!

Brownie-Tonka-Zitrusdessert

Brownie-Tonka-Zitrus-Dessert, laktosefrei

Dieses Calendar of Ingredients-Blogevent ist ganz schön fies. Da hat man unzählige Rezepte in Backbüchern markiert, hat eine lange Nachback-Liste, die man abarbeiten möchte – und dann wird man durch dieses Blogevent mehr oder weniger dazu gezwungen, von den Plänen abzuweichen und sich etwas Neues auszudenken. Deshalb gibt es heute […]

Schoko-Dessert mit Oreos

Schoko-Dessert mit Oreos, laktosefrei

Wie angekündigt stelle ich dir nun eine Variante des Kaffee-Schichtdesserts mit Johannisbeergelee von letzter Woche vor, und zwar ein Schoko-Dessert mit Oreos. Ich wollte eine Schoko-Variante des Rezepts. Die Mascarpone-Cremes, die Keks-Schicht, das Johannisbeergelee, das musste doch auch mit Schokolade funktionieren?